Diveteam Uetze

ProRec Tec 1* Instructor

ProRec Tec 1* Instructor


Der ProRec Tec 1* Instructor muss nach dem Kurs in der Lage sein, selbständig mit Tauchanfängern Kurse durchzuführen. Er kennt und beherrscht das Protec System und agiert Sicher und Professionell.
 
Er kann nach diesem Kurs korrekte Briefings vortragen, Lerninhalte flüssig und Inhaltlich richtig vortragen und sorgt für eine permanente
Sicherheit bei Tauchgängen mit Anfängern.

Skills im Wasser zeigt er in einer demonstrativen Qualität und erkennt bei den Schülern eventuell gemachte Fehler und stellt diese ab.

Das Brevetierungsverfahren beherrscht er und füllt alle ProRec Tec Unterlagen richtig aus.

Ein ProRec Tec 1* Instructor darf nach bestandener Prüfung folgende Kurse ausbilden:

ProRec Tec OWD sowie den ProrRec Tec 1* Diver und die Spezialkurse Navigation / Night

Voraussetzung:

Teilnahme ProRec Tec 1* Instructor
  • Das Mindestalter für den ProRec Tec 1* Instructor beträgt 18 Jahre.
  • ProRec Tec 3*** Diver sein, oder seit mindestens 6 Monaten ein anerkannter Ausbilder einer anderen Organisation
  • 150 bestätigte Tauchgänge
  • Einen Nachweis über eine Ausbildung in HLW und Erster Hilfe die nicht älter wie 24 Monate ist.
  • gültige Tauchtauglichkeit
  • Komplette eigene Ausrüstung für Kaltwasser, Warmwasser und Pool. inkl.
  • Instructormaterialien, Dekoboje, Schreibtafel, Taucheruhr und
  • Tauchermesser.
  • Profunde Kenntnisse der Tauchphysik, Tauchmedizin, Tauchausrüstung und Tauchpraxis
Erfolgreich abgeschlossener IDC ( Instructor Development Course)


Theoretische Ausbildung:

  • Physik des Tauchens
  • Methodik und Didaktik des Tauchunterrichts
  • Tauchmedizin
  • Tauchsicherheit/-rettung inkl. Rechtsfragen
  • Technik/Kompressorkunde inkl. Rechtsfragen
  • Unterwasserbiologie und Umweltschutz
Am Ende der Theorie erfolgt ein schriftlicher Test um zu gewährleisten, dass der Kandidat die Prüfung bei dem
ProRec Tec Instructor Evaluation bestehen wird.
  • ein Referat von ca. 12 Minuten über ein ausgelostes Thema
  • schriftliche Beantwortung von tauchpraxisrelevanten Fragen
  • Schriftlicher Test zu 6 Themen a 20 Fragen
  • Schriftlicher Test zu Standards und Verfahren
Neben dem fachlichen Können muss der Tauchlehreranwärter unter Beweis stellen, dass er neben einer körperlichen
Belastbarkeit auch die soziale Eignung zum Tauchlehrer besitzt.


PRAKTISCHE AUSBILDUNG POOL / BEGRENZTES FREIWASSER:

Briefing und Debriefing von begrenzten Freiwasser Einheiten.

Demonstration der Ersten-Hilfe bei Tauchunfällen inkl. Handhabung der verschiedenen Sauerstoff-Systeme.

Skill Training in Instructor-Demo- Qualität mit allen dazugehörigen Zeichen, von denen 5 bei der Prüfung präsentiert werden müssen.


Praktische Ausbildung Freiwasser:

  • Tauchgang 1 : Eingewöhnungstauchgang
  • Tauchgang 2: Bergeübung
  • Tauchgang 3: Orientierungstauchgang
  • Tauchgang 4 : Ausbildungstauchgang „schwieriger Schüler“
  • Tauchgang 5 : Wechselatmungsaufstieg
  • Tauchgang 6 : Tieftauchgang
  • Tauchgang 7 : Ausbildungstauchgang „Aufstiegsübungen“


Richtlinien:

  • Bei dem ProRec Tec 1* Instructor Kurs wird nur innerhalb der Nullzeit getaucht.
  • Die maximale Tiefe des ProRec Tec 1* Instructor Kurs beträgt 35 Meter Kaltwasser und 40 Meter Warmwasser.
  • Die Ausbildung erfolgt gemäß des aktuellen ProRec Tec Ausbildungsnachweis / Checkliste. Hier sind alle durchgeführten Übungen sowie Theorie-Module zu bestätigen.
  • Bei dem ProRec Tec Ausbildungsnachweis, ist darauf zu achten, dass dieser korrekt ausgefüllt wird. Es ist wichtig, dass der ProRec Tec Ausbildungsnachweis von dem Kandidaten sowie dem Instructor Trainer und dem Coursedirector unterschrieben wird.


Kursunterlagen:

  • Checkliste ProRec Tec 1* Instructor
  • ProRec Tec Tauchtabelle
  • Ausbildungsbuch zur Tauchausbildung ProRec Tec 1* Instructor
  • Powerpoint Präsentation ProRec Tec Instructor
  • Schulungsvideo Skilltraining


Kursgebühr auf Anfrage

Informiere dich bei uns wann der nächste IDC stattfindet.